Jour Fixe im April

3.04.2009

Mittwoch, 08.04.2009, 18 Uhr Raum A416, Im Moore 21

Möglichkeiten und Grenzen von pädagogischer Arbeit gegen Rechtsextremismus

von Marc Schwietring M.A. vom Büro für psychosoziale Prozesse der FU Berlin

Für den 1.Mai planen NPD und Kameradschaften einen, z.Zt. von der Polizei untersagten, Großaufmarsch in Hannover. Aus diesem Anlass wird der Jour fixe sich damit beschäftigen, inwiefern pädagogische Programme präventiv gegen die Ausbreitung rechtsextremen Gedankenguts und die Etablierung entsprechender (Sub-) Kulturen helfen können und wo ihre Grenzen liegen. Marc Schwietring wird hierzu die Bundesprogramme gegen Rechtsextremismus der letzten Jahre skizzieren und aus der Arbeit der wissenschaftlichen Begleitung im Rahmen des aktuellen Programms „Vielfalt tut gut“ berichten.

Plakat zum jour fixe

Du kannst einen Kommentar schreiben.

Hinterlasse eine Antwort